Linda van Coppenhagen
Linda van Coppenhagen

Pressestimmen

 

 

DIE HOCHZEIT DES FIGARO - Stralsund, Theater Vorpommern

 

 

Sänger und Orchester

 

In den beiden Hauptrollen überragen Thomas Rettensteiner (Figaro) und Linda van Coppenhagen (Susanna). Beide ergänzen sich als Paar hervorragend...

Sie brilliert mit glockenklarem, beweglichen Sopran. Die Rolle scheint ihr, dank ihrer schwungvollen, jugendlichen Art wie auf den Leib geschnitten. In ihrer Verkleidungsszene im Schlußakt gelingt es ihr sogar, die Stimme von Anette Gerhardt nachzumachen, und so der Gräfin noch ähnlicher zu sein.

 

Maria Sokoll und Anna-Juliane Peetz-Ullman

Operapoint vom 13. Mai 2014

 

--------------------------------------------------------------------

 

RIGOLETTO, THEATER VORPOMMERN

 

 

"SÄNGERIN LINDA VON COPPENHAGEN BEGEISTERT ALS GILDA"

 

Premiere der tragischen Verdi-Oper "Rigoletto" im Stralsunder Theaterhaus fand großen Zuspruck beim Publikum.

 

Eigentlich könnte die Oper auch „Gilda“ oder der „Raub der Gilda“ heißen. Die Sängerin Linda van Coppenhagen würde das rechtfertigen. Da ist vor allem ihre überragend schöne Stimme, die sie wie spielerisch in höchste Sopranstimmlagen führt, und dazu die Leichtigkeit und Klarheit der Darstellung.

In der Inszenierung von Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto“ durch Dirk Löschner ist sie der Glanzpunkt. Die Premiere am Pfingstsonnabend im Theater am Olof-Palme-Platz fand ein begeistertes Publikum.

 

... Linda van Coppenhagen spielt die Entwicklung der Gilda vom kindlichen Mädchen bis zur gereiften jungen Frau nuancengenau, eindrucksvoll. ...

 

Jenny Rautenberg

Ostsee Zeitung Stralsund vom 21. Mai 2013

 

 

"EINE LIEBE ZWISCHEN HIPPIES UND VAMPIREN"

 

Der "Rigoletto" des Theaters Vorpommern stellt sich in neue Zeitbezüge.

 

... Linda van Coppenhagen singt die Gilda unfassbar, traumwandlerisch. Ihr Duett mit dem stimmgewaltigen Bariton Thomas Rettensteiner als Vater 'Figlia! Mio Padre!' ist von höchster Intensität. Oder das Quartett im 3. Akt 'Bella figlia del amore' direkt aus der Mördergrube, die Rigoletto aus seinem Herzen gemacht hat, mit Doris Hädrich und Tye Maurice Thomas als Auftragskiller-Pärchen. ...

 

Juliane Voigt

OZ Kultur vom 6. Mai 2013

 

 

"RIGOLETTO - GREIFSWALD, THEATER VORPOMMERN"

 

Sänger und Orchester
 

Die unangefochtenen Stars des Abends waren Linda van Coppenhagen (Gilda) und Thomas Rettensteiner (Rigoletto). Beide bestachen durch ihre glänzende schauspielerische Leistung und großartige Bühnenpräsenz. Linda van Coppenhagen bewältigte mit ihrem warmen, glockenklaren Sopran selbst die höchsten Höhen ohne jede Spur von Schärfe in der Stimme. ...

 

Fazit

 

... Daß man uneingeschränkt allen Akteuren ihre Rollen glaubte, daß sie echt wirkten, und daß sie den Zuschauern die Handlung wirklich zu spüren gaben – das war wohl die größte und wichtigste Leistung des Ensembles an diesem Abend, die verdientermaßen mit Ovationen bedacht wurde.

 

Anna-Juliane Peetz-Ullman

Operapoint vom 5. Mai 2013

 

 

"RIGOLETTO AM THEATER VORPOMMERN - EIN GELUNGER ABEND TROTZ VERWIRRENDE REGIE"

 

... Der Star des Abends ist ohne Frage Linda van Coppenhagen als Gilda. Voller Energie und Spielfreude ist sie sofort Mittelpunkt des Bühnengeschehens. Es gelingt ihr, eine facettenreiche Figur auf die Bühne zu zaubern: vom unschuldigen Mädchen ... über den Widerstand gegen den Vater bis zu den dramatischen Stücken im dritten Akt. Und neben ihr laufen die Gesangspartner zur Höchstform auf. ...

  

Eine Theaterkritik von Georg Meier

http://blog.17vier.de/2013/05/08/rigoletto-am-theater-vorpommern-ein-gelungener-abend-trotz-verwirrender-regie/

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

DON GIOVANNI, THEATER VORPOMMERN

 

 

"DON GIOVANNI - GREIFSWALD, THEATER VORPOMMERN"

 

Sänger und Orchester

 

Alle Sänger überzeugen durch eine hervorragende schauspielerische Leistung und sehr gute Wortverständlichkeit. ... während Linda van Coppenhagen (Zerlina) einen wunderbar warmen und dennoch glockenklaren Klang besitzt. ...

 

Anna-Juliane Peetz-Ullman

www.operapoint.com vom 15. Oktober 2012

 

 

"QUIRLIGES SPIEL UM EINEN REBELLEN"

 

Das Theater Vorpommern überzeugt in Stralsund mit Mozarts "Don Giovanni".

 

... Charakteristisch auch die anderen personellen „Farben“: ... und Linda van Coppenhagens quirlige, selbstbewusste Zerlina. ...

 

Ekkehard Ochs

Ostsee Zeitung Kultur vom 1. Oktober 2012

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

CARMINA BURANA, MÜNCHNER SYMPHONIKER, LANDSBERG AM LECH

 

 

"EIN RITTERLICHES LIEBESFEST"

 

... Zuvor noch singt der Bariton als Archipoeta, als Dichter, von der Nichtigkeit des Lebens – und im dritten Teil darf die Dame – herausragend Linda van Coppenhagen – ihrem „dulcissime“, ihrem Süßesten, in bewundernswert aufsteigender Koloratur ihre Liebe gestehen und sich ihm ganz hingeben: „totam tibi subdo me“...

 

Alois Kramer

Augsburger Algemeine vom 21. Juli 2011

 

 

 

" 'O FORTUNA' SCHAFFT GLÜCKSGEFÜHLE"

 

... so überzeugten Bariton Gerard Kim und Sopranistin Linda van Coppenhagen ... Atemberaubend, wie scheinbar mühelos die Sängerin ihre Stimme zu extremen Höhen schweben ließ. ... 

 

http://www.kreisbote.de/lokales/landsberg/fortuna-schafft-gluecksgefuehle-2570470.html vom 26. Juli 2011

 

 

 

--------------------------------------------------------------------

 

WEIHNACHTEN BEI BACHS, BACHORCHESTER MAINZ

 

 

"WEINACHTEN BEI BACHS"

 

... Für das Konzert hatte Otto Solisten verpflichten können, deren Stimmen sämtlich durch elegante Linienführung, eine hohe Textverständlichkeit und Transparenz gefielen: Linda van Coppenhagens glockenheller Sopran verschmolz im Magnificat mit den meisterlich gespielten Naturhörnern von Wilhelm Bruns sowie Tilman Schärf ...

 

Jan Geert Wolff

Allgemeine Zeitung, Rhein Main Presse vom 19. Dezember 2011

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Linda Van Coppenhagen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.